Projekt-Ablauf
Erdsondenfelder liefern Wärmeenergie aus dem Erdinneren. Es ist auch möglich, Wärme darin zu speichern. Sei es solare Wärme im Sommer, aus Anergienetzen oder Abwärme aus Prozessen. Die Simulation zeigt die Wechselbeziehungen auf und bestimmt die Auswirkungen im Bezug auf die Lebensdauer.

Angebot

  • Simulation von Erdsondenfeldern mit Sondentiefe, Art, Erdreichaufbau und Anordnung
  • Aufzeigen der Wechselbeziehungen von Wärmeentzug und Wärmeeinspeisung
  • Einbezug von Solaranlagen, Anergienetzen oder Abwärmeprozessen
  • Jahreszeitliches Verhalten bei Gebäudekühlung mit Erdsondenfeldern

Weiterführendes Angebot

  • Auslegung von integralen Gebäudesystemen auf die vorherrschenden Wechselbeziehungen (HLK und Solar)
anmelden  © 2018 Meier Energietechnik. Alle Rechte vorbehalten.